Diplomarbeit binden? Geht ganz einfach online!

„In diesem Jahr möchte ich meine Diplomarbeit schreiben und abschließen.“ Klingt das nicht nach einem wunderbaren Vorsatz für 2015? Beim Schreiben können wir euch zwar nicht wirklich helfen, dafür aber beim Diplomarbeit binden. Wir haben nämlich auch im neuen Jahr neun verschiedene Bindungen im Angebot.

Von Lederbuchbindung bis Rückenstichheftung

Damit die Diplomarbeit gut in Form gehalten wird und auch optisch Eindruck macht, ist eine hochwertige Bindung äußerst wichtig. Haptik, Design und Zeitlosigkeit spielen dabei unter anderem eine Rolle. Um die Qual der Wahl etwas zu erleichtern, stellen wir die beliebtesten Bindungen an dieser Stelle noch mal kurz vor.

  • Lederbuchbindung: Ohne Frage eine Premium-Buchbindung. Sie überzeugt mit einem edlen Design und eignet sich besonders gut für Abschlussarbeiten (Bachelor, Master, Diplom, Doktor). Beim Inhaltspapier empfehlen wir das 100g/m²-Papier wegen der brillanten Haptik. Maximal 250 Seiten können damit in eine Lederbuchbindung eingebunden werden.
  • Leinenbuchbindung: Ebenfalls eine Premium-Buchbindung, die mit einzigartiger Haptik und zeitlosem Design punktet. Auch hier empfehlen wir das 100g/m²-Papier, mit dem bis zu 250 Seiten gebunden werden können. Ist deine Arbeit umfangreicher, raten wir zum 80g/m²-Papier.
  • Hardcoverbuchbindung: Die Hardcoverbuchbindung gehört zu den beliebtesten Buchbindungen. Sie eignet sich sowohl für Abschlussarbeiten auch als Hausarbeiten und ist in verschiedenen Farbvarianten erhältlich. Gebunden werden können maximal 140 Seiten des 100g/m²-Papiers.
  • Metallringbindung: Diese Bindung zählt zu den Ring- und Broschürenbindungen. Sie ist praktisch eine Spiralbindung und eignet sich für Berichte, Belegarbeiten, Hausarbeiten oder Abschlussarbeiten. Der Ring steht in den Farben Schwarz und Silber zur Auswahl. Gebunden werden können maximal 160 Seiten des 100g/m²-Papiers.

Bei Studentendruckportal die Diplomarbeit binden lassen

Egal, ob du aus Dresden oder aus einer anderen Stadt kommst – das Binden deiner Diplomarbeit kannst du bei uns ganz einfach online in Auftrag geben. Du entscheidest, wie deine Bindung aussehen soll und wir schicken dir dein Exemplar zu, sobald es fertig ist.

***Allen fleißigen Studenten wünschen wir einen guten Rutsch in ein hoffentlich erfolgreiches Jahr 2015! Wir sind auch im neuen Jahr gerne für euch da.***

Social Media-TV – Ein Studiengang mit Zukunft?

An Social Media kommt heute niemand mehr vorbei. Das merken auch immer mehr Hochschulen. In Zusammenarbeit mit Mediakraft Networks nimmt die Hochschule Macromedia in Köln deshalb ab 2015 die siebensemestrigen Studienrichtung Social Media-TV ins Programm. Der Startschuss für das Bachelorstudium fällt im Oktober nächsten Jahres.

photo-1416339442236-8ceb164046f8

Wie geht es nach der Bachelorarbeit weiter?

Ziel des Studiums ist es, jungen Menschen eine fundierte Ausbildung für den Online-Fernseh-Bereich zu vermitteln. Simuliert werden sowohl die künstlerisch-ästhetische als auch die konzeptionell-dramaturgische und journalistische Seite. Im Fokus stehen Grundlagen für die Produktion von Filmen sowie deren crossmediale Vermarktung.

Teil des Studiums sind auch ein Auslands- und ein Praktikumssemester. Wenn die Bachelorarbeit geschrieben, gedruckt und gebunden ist, stehen den Absolventen Türen für verschiedene Sparten offen. Zum Beispiel Produktion, Marketing, Programmentwicklung und Künstlerbetreuung.

Teurer Spaß

Günstig ist das private Bachelorstudium allerdings nicht. Die Studiengebühren betragen pro Semester 5.400 Euro. Insgesamt kommt man somit auf eine Summe von 37.800 Euro. Damit es trotzdem nicht an Studieninteressenten mangelt, haben Macromedia und Mediakraft Networks ein umfangreiches Stipendienprogramm mit einem Fördervolumen von 420.000 Euro zusammengestellt.

Wer sich dafür bewerben will, sollte sich beeilen. Für 2015 enden die Bewerbungsfristen am 31. Januar 2015 und am 31. Mai 2015. Eine vierköpfige Jury wird anhand künstlerischer Begabung, sozialem Engagement und finanzieller Bedürftigkeit entscheiden, wer letztlich gefördert wird und das Studium aufnehmen kann.

Ist „Social Media-TV“ ein Studiengang mit Zukunft? Ganz sicher. Nur wird es sich wahrscheinlich nur ein geringer Teil derer leisten können, die irgendwann in diesem Bereich arbeiten möchten. Wie findet ihr denn die Idee zu diesem Studium?