Bachelorarbeit oder Abschlussarbeit im Ausland schreiben

Du willst deine Abschlussarbeit nicht im stillen Kämmerlein schreiben, sondern dich plagt das Fernweh? Kein Problem. Nach Absprache mit deinem Fachbereich kannst du deine Bachelorarbeit oder Masterarbeit auch im Ausland schreiben. Das ist allerdings ein Vorhaben, das du sehr gut planen solltest.

Abschlussarbeit im Ausland

Abschlussarbeit im Ausland schreiben – worauf achten?

Auch, wenn du dich auf Fiji oder in Mexiko herumtreibst – für deine Abschlussarbeit gelten die Regeln der Hochschule, an der du eingeschrieben bist. Du solltest dich deshalb frühzeitig mit der Prüfungs- und Studienordnung befassen, was Fristen etc. angeht. Bei Fragen kann dir auch die Studienfachberatung weiterhelfen.

Wenn du deine Bachelorarbeit im Ausland schreiben willst, gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Du suchst dir an deiner Fakultät ein Thema und einen Betreuer. Viele Dozenten haben Kontakte zu Wissenschaftlern im Ausland und können dir helfen. In Absprache mit diesem kannst du dann im Ausland deine Arbeit schreiben – entweder an einer Uni oder in einem Unternehmen.
  • Du suchst dir selbst ein Thema und eine entsprechende Hochschule bzw. ein Unternehmen im Ausland und bemühst dich dann dort um einen Betreuer vor Ort. Hast du das geschafft, brauchst du noch einen Betreuer von der FAU.

Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten. Es gibt Studierende, die sich auf verschiedene Programme bewerben oder über das ERASMUS+-Programm ins Ausland gehen. Du solltest immer zwischen theoretisch (werden meist an der Hochschule geschrieben) und praktisch orientierten Abschlussarbeiten (werden in der Regel bei Unternehmen geschrieben) unterscheiden. Was die formalen Bedingungen angeht, gelten dennoch die Regelungen deiner Hochschule hier.

Die richtige Vorbereitung für das Abschlussarbeit schreiben

Für dich steht fest, dass du deine Abschlussarbeit im Ausland schreiben willst? Dann solltest du dich frühzeitig mit dem Akademische Auslandsamt deiner Hochschule in Verbindung setzen. Dort bekommst du Unterstützung und vor allem viele Tipps, wie du dich vorbereitest und das Ganze auch finanzierst. Wenn du Glück hast und deine Abschlussarbeit bei einem Unternehmen schreibst, wirst du vielleicht bezahlt. Eventuell kommen aber auch Stipendien für dich infrage.

Wenn es um das Bachelorarbeit drucken und binden geht, sind wir natürlich jederzeit dein Ansprechpartner – ganz egal, wo du dich gerade auf der Welt herumtreibst!

Bachelorarbeit veröffentlichen?

Du hast es tatsächlich geschafft: Du hast deine Abschlussarbeit oder Bachelorarbeit drucken und binden lassen, das gute Stück ist fertig. Doch was jetzt? Sollst du sie einfach in irgendeiner Schublade verstauben lassen? Wir haben eine viel bessere Idee. Wie wäre es, wenn du deine Bachelorarbeit veröffentlichst? Klingt zunächst vielleicht etwas merkwürdig, aber gerade wenn du nach dem Studium einen wissenschaftlichen Weg einschlagen willst, macht eine Publikation absolut Sinn.

Bachelorarbeit drucken

Warum die Bachelorarbeit veröffentlichen?

Denn du hast sicher nicht vergessen, wie viele Tage (und auch Nächte) du in deine Bachelorarbeit oder Masterarbeit investiert hast. Schweiß, Tränen und Arbeit stecken darin. Schließlich willst du nicht einfach nur deinen Abschluss machen, sondern strebst eine akademische Karriere an und eine gute Abschlussarbeit soll der erste Grundstein dafür sein. Warum also jetzt alles einfach in eine Ecke packen und verstauben lassen?

Eine Veröffentlichung bedeutet nicht, dass du deine komplette Bachelorarbeit drucken lassen musst. Du kannst beispielsweise auch eine gekürzte Fassung oder nur Auszüge veröffentlichen. Das hilft dir dabei, dir einen Namen zu machen und dich bei wichtigen Kollegen bekannt zu machen. Präsenz bei Konferenzen und Veranstaltungen solltest du ebenso zeigen.

Wie veröffentliche ich meine Bachelorarbeit?

Wenn du vorhast, deine Abschlussarbeit zu veröffentlichen, solltest du mit deinem Betreuer darüber sprechen. Dieser weiß am ehesten, wie du es angehen musst. Darüber hinaus solltest du dich an Universitätsverlage wenden und schauen, ob diese dir eine Plattform bieten.

Und du kannst es natürlich auch auf eigene Faust probieren und deine Arbeit als E-Book rausbringen. Amazon oder Grin machen es möglich. Das Erstellen geht recht schnell und das Hochladen ist easy und kostenlos. Wenn du eine eigene Webpräsenz hast, kannst du dein E-Book hier ganz leicht anbieten. Ideal, um in Fachkreisen auf dich aufmerksam zu machen und deine Reputation zu steigern!