Dein Survival-Guide für die Bachelorarbeit

Du dürftest es bereits wissen: Die Abschlussarbeit rückt immer näher. Wahrscheinlich bist du nicht wirklich motiviert, aber wir haben einen kleinen Leitfaden zusammengestellt, der dir den Weg zum Bachelorarbeit drucken und binden etwas erleichtert.

1. Das richtige Thema

Der Anfang von allem ist natürlich das Thema. Damit steht und fällt alles, besonders deine Motivation. Was interessiert dich? In welchem Bereich gibt es noch genügend zu erforschen? Und wie stehst du zu der ganzen Thematik?

2. Der Betreuer

Wenn das Thema steht, brauchst du jemanden, der dich gut berät und betreut – einen Dozenten! Dieser sollte dir nicht nur sympathisch sein, sondern sich auch mit dem Thema auskennen. Nur dann kann er dir bei Fragen weiterhelfen und dir wichtige Hinweise geben. Du solltest dich frühzeitig für einen Betreuer entscheiden, damit andere nicht schneller sind.

3. Der „Tatort“

Du willst mit deiner Bachelorarbeit schnell vorankommen? Dann meide deine Couch und am besten generell deine Wohnung. Besser ist es, die Bibliothek der Hochschule zu nutzen. Hier sind alle konzentriert, du hast Ruhe und wenig Abwechslung (mach am besten auch dein Handy aus).

4. Hol dir Unterstützung

Im Team arbeitet es sich immer noch am besten. Such dir also am besten Leute, die auch an ihrer Abschlussarbeit schreiben und schließt euch zusammen. Trefft euch, unterstützt euch, du wirst sehen, dass dich das auf lange Sicht mehr motiviert. So vermeidest du außerdem Schreibblockaden, die sich gern mal einschleichen.

5. Verschiedene Programme

Um deine Abschlussarbeit erfolgreich zum Abschluss zu bringen, solltest du auf verschiedene Medien setzen. Nicht nur deinen Computer, sondern auch Programme, die dir beim Organisieren deiner Literatur helfen. Und natürlich gibt es auch noch das gute, alte Papier. Ideal für Brainstormings.

6. Das Zeitmanagement

Wenn es dir schwer fällt, konzentriert an deiner Abschlussarbeit zu schreiben, musst du anfangen, sie in deinen Tagesablauf zu integrieren. Am besten setzt du dir immer ein festes Zeitfenster, an dem du an deiner Arbeit schreibst. Dabei solltest du von Anfang ganz klar Pausen etc. regeln und dich auch daran halten.

7. Gönn dir

Wer hart arbeitet, der darf auch entspannen und sich belohnen. Du hast wieder einen Tag erfolgreich an deiner Arbeit geschrieben? Dann belohn dich dafür! Gönn dir eine Runde Netflix, geh mit Freunden aus oder bestell dir eine Pizza. So bleibst du motivierst und bist auch am nächsten Tag wieder voll dabei.

So gelingt dir die Einleitung deiner Bachelorarbeit

Du willst deine Bachelorarbeit drucken und binden? Bevor es an diesen entspannten Part geht, musst du erst mal mit dem Schreiben loslegen. Falls du denkst, dass die Einleitung der erste Schritt dazu ist, müssen wir dich allerdings enttäuschen: Mit dem Hauptteil geht es los! Dennoch sind hier ein paar wertvolle Tipps für deine Einleitung.

Die perfekte Einleitung für den perfekten ersten Eindruck

Die Einleitung ist, neben dem Hauptteil und natürlich dem Schluss, ein wichtiger Part deiner Bachelorarbeit. Du holst den Leser damit ab und gibst einen Vorausblick auf die Forschungsfrage, die du mit deiner Arbeit beantworten willst.

Und sind wir mal ehrlich: Natürlich ist deine Bachelorarbeit kein spannendes Drehbuch mit Höhepunkt. Trotzdem musst du es schaffen, den Leser neugierig zu machen. Und genau dazu ist die Einleitung da. Sie ist der Einstieg in deine Arbeit und wichtig für den ersten Eindruck.

Wie lang sollte die Einleitung deiner Bachelorarbeit sein?

Generell ist der Hauptteil deiner Bachelorarbeit natürlich um umfangreichsten. In der Regel umfasst deine Arbeit zwischen 40 und 60 Seiten. Die Einleitung sollte maximal 15 Prozent davon ausmachen. Besser sind fünf bis zehn Prozent. Das klingt wenig und ist es auch. Und gerade das macht das Schreiben der Einleitung so schwer. Du musst dich kurz fassen und präzise ausdrücken, bevor es an den Hauptteil geht.

Mit diesem solltest du übrigens beginnen. Einleitung und Schluss werden erst ganz am Ende geschrieben. Warum? Ganz einfach: Wie willst du den Leser auf deine Arbeit vorbereiten und eine spannende Einleitung schreiben, wenn du noch gar nicht weißt, wie der eigentliche Hauptpart aussieht? Hast du den Großteil der Arbeit geschrieben und die Antwort auf deine eigentliche Fragestellung gefunden, dann wird es dir auch sehr viel leichter fallen, die Einleitung zu verfassen.

Bachelorarbeit drucken und binden lassen

Hast du deine Bachelorarbeit in Sack und Tüten helfen wir dir gern beim Drucken und Binden deiner Arbeit. Auf unserer Website kannst du rund um die Uhr alles Wichtige dazu eingeben und bestellen.