Empirische oder theoretische Bachelorarbeit?

Inhaltsverzeichnis:

Wenn es um das Bachelorarbeit schreiben geht, warten zwei große Bereiche auf dich: zum einen die Empirie, zum anderen die Theorie. Welche Richtung besser für dich geeignet ist? Wir helfen dir, eine Antwort zu finden, bevor es an das Bachelorarbeit drucken und binden geht.

Informiere dich richtig


Klingt wie eine nervige Erinnerung, aber natürlich ist es am sinnvollsten, wenn du dich zu Beginn beim zuständigen Prüfungsamt bzw. deinem Betreuer nach den Möglichkeiten erkundigst. Einige Universitäten bieten beispielsweise online einen Leitfaden an, damit Studenten sich über geeignete Formate informieren können.

Bietet deine Hochschule sowas nicht an, dann geh aktiv auf die richtigen Ansprechpartner nur, damit du dich richtig entscheiden kannst.

Vor- und Nachteile der empirischen Bachelorarbeit

Bei der empirischen Bachelorarbeit kümmerst du dich selbst um die Daten, die du in deiner Bachelorarbeit analysierst. Vor dem Schreiben kommt also ein umfassender praktischer Teil, bei dem du wissenschaftlich arbeiten musst. Du arbeitest empirisch, um an die nötigen Daten zu gelangen – zum Beispiel mit Interviews, Fragebögen oder Studien.

Der große Vorteil der empirischen Bachelorarbeit: Du hast die volle Kontrolle. Du kennst alle Daten und hast den vollen Einblick. Wissenschaftliches Arbeiten haben zudem in der Forschung einen hohen Stellenwert. Du solltest dir allerdings bewusst sein, dass sie Auswertung der qualitativen Interviews viele Stunden Arbeit bedeutet, dein zeitlich gesteckter Rahmen aber eng ist.

Vor- und Nachteile der theoretischen Bachelorarbeit


Bei der theoretischen Bachelorarbeit bist du vor allem mit dem Sichten von Literaturquellen beschäftigt und greifst auf bereits vorhandene Material zurück. Dabei stehen drei verschiedene Herangehensweisen zur Auswahl:

  • These-Antithese-Synthese
  • Vergleich
  • Systematischer Ansatz

Der größte Vorteil? Die aufwendige empirische Vorarbeit fällt weg. Du musst keine Daten sammeln und sparst somit Aufwand und Zeit. Außerdem bist du unabhängiger und kannst immer und überall an deiner Bachelorarbeit schreiben. Aber nicht falsch verstehe – du hast trotzdem einen hohen Rechercheaufwand vor dem Bachelorarbeit drucken und binden. Denn du musst dich in die entsprechende Literatur einarbeiten.

Fazit: Empirische vs. theoretische Bachelorarbeit


Für welche Art der Bachelorarbeit du dich entscheidest, hängt vor allem davon ab, ob du eher praktisch oder theoretisch arbeiten möchtest. Wir unterstützen dich auf jeden Fall beim Bachelorarbeit drucken und binden, damit du deine Arbeit rechtzeitig abgeben kannst.

Die Motivation deiner Bachelorarbeit

Inhaltsverzeichnis:

  • Der Aufhänger deiner Bachelorarbeit besteht insgesamt aus drei Parts:
  • So hältst du die Motivation deiner Bachelorarbeit einfach
  • Hilfe beim Bachelorarbeit drucken und binden
  • Die Motivation deiner Bachelorarbeit ist nicht etwa die Energie, die du für die Recherche und Erstellung oder das Bachelorarbeit drucken und binden aufbringst, sondern eher der Anlass, mit dem du das Interesse der Leser weckst. Die Einleitung ist dabei ein wichtiger Part.

    Generell gibt es für deine Motivation drei verschiedene Gründe:

    • Deine persönlichen Erfahrungen, die letztlich das Problem aufgedeckt haben
    • Ein aktuelles Geschehnis, das mit deinem Problem in Zusammenhang steht
    • Ein Geschehnis im Unternehmen, für das du dem Problem nachgehst

    Der Aufhänger deiner Bachelorarbeit besteht insgesamt aus drei Parts:


    Einleitung: Das Intro schildert das Ereignis und erregt so die Aufmerksamkeit des Lesers.

    Kontexts: Gehe tiefer auf das Ereignis ein, indem du mehr Informationen über es vermittelst und dabei auch den Rahmen deiner Forschung skizzierst.

    Überleitung zur Problemstellung: Erläutere, inwiefern es sich hierbei um ein Problem handelt, und schlage somit die Brücke zur Problemstellung, die deiner Untersuchung zu Grunde liegt.

    So hältst du die Motivation deiner Bachelorarbeit einfach


    Um die Motivation deiner Bachelorarbeit zu begründen, musst du nicht mehrere Anlässe aufzählen. Am besten entscheidest du dich für den, der am besten passt und notierst ihn. sollte kurz und knackig sein.

    1. Deine eigene Erfahrung

    Geh näher darauf ein, welche Erfahrung du gemacht hast und welche offenen Fragen dabei bei dir aufgetaucht sind. Gib dabei auch möglichst viele Hintergrundinformationen an und warum es sich um eine Problemstellung handelt, die du im Rahmen deiner Bachelorarbeit wissenschaftlich untersuchen willst.

    2. Ein aktuelles Geschehnis

    Es gab ein bestimmtes Ereignis, das als Motivation deiner Bachelorarbeit dient? Dann schildere dieses bestmöglich und beschreibe es so exakt wie möglich – inklusive aller Zahlen und Fakten. Wichtig: Baue eine Brücke zu deiner formulierten Problemstellung, um so den Rahmen deiner Untersuchung einzuleiten.

    3. Ein Geschehnis in deinem Unternehmen

    Du untersuchst im Rahmen deiner Bachelorarbeit ein Problem für das Unternehmen, bei dem du bist? Dann gibt es ein ganz klares Ereignis, das in Verbindung mit deiner Motivation steht. Vielleicht hat die Firma eine negative Entwicklung in einem bestimmten Bereich festgestellt oder neue Möglichkeiten geschaffen?

    Zähle die Gründe auf, wie es dazu gekommen ist, dass du deine Untersuchung durchführst. Gehe dabei auch auf die Hintergrundinformationen ein und schlage eine Brücke, in dem du darauf eingehst, warum es ein Problem für das Unternehmen gibt oder geben könnte.

    Hilfe beim Bachelorarbeit drucken und binden


    Wenn es dann an die heiße Phase und das Bachelorarbeit drucken und binden geht, sind wir natürlich für dich da und unterstützen dich. Besuche uns einfach im Shop oder online.